Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/think-like-dreamers

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier mal ein paar leckere Rezepte die ihr ausprobieren solltet! ..................................................................................... TORTILIAS Zutaten 5 Portionen 600 g Maismehl 500 g Mehl (Weizenmehl Type 405) 125 g Butter 750 ml Milch Gewürzmischung Cajun: Zucker Salz Currypulver Paprikapulver Chilipulver Pfeffer, schwarz, gemahlen: ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Zubereitung Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel Die Gewürze nach Geschmack mischen (darf ruhig etwas scharf sein). Die Milch heiß machen und mit dem Mehl und der Butter mischen. Die Gewürzmischung ebenfalls untermischen. Da Maismehl andere Klebeeigenschaften hat, als andere Mehlsorten, kann es sein, dass noch etwas Weizenmehl zusätzlich untergeknetet werden muss. Der Teig darf nicht mehr kleben. Dein Teig hauchdünn ausrollen, mit dem Pizzaroller in Dreiecke schneiden und anpicken, damit sich keine Luftblasen bilden. Im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 5 Minuten backen. Achtung, nach 5 Minuten durchgehend beobachten, die Chips werden dann sehr schnell dunkel. ..................................................................................... GUMMIBÄRCHEN 160 g Gelatine 250 ml Wasser 500 g Zucker 150 ml Wasser 500 ml Sirup- oder 300 g flüssigen Akazienhonig und 150 ml Wasser 25 ml Weinsäure - oder 4 EL Zitronensaft ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Zubereitung Gummibärchen selbstgemacht Gelatine mit Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und 15 Min. quellen lassen. Dann im Wasserbad langsam schmelzen (nicht kochen!) Die 120 ml Wasser mit Zucker verrühren und aufkochen, Topf von der Platte nehmen. Sirup (oder Honig-Wasser-Gemisch) unterrühren. Anschließend die aufgelöste Gelatine und Zitronensaft zugießen und kräftig verrühren. Nun braucht die ganze Masse 5-10 Min. auf warmer Herdplatte zum Rasten (nicht kochen), nur warm halten. Danach Oberflächenschaum abschöpfen. Löffelweise wird die Masse in kleine Pralinen-Formen (Einsätze von Pralinenschachteln gefüllt und einige Stunden an kühlen Ort stehen lassen.) ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, TIP: Das gebrauchte Geschirr gleich in warmes Wasser einweichen und Arbeitsflächen und Finger gründlich abwischen. Die warme Masse klebt wie Klebstoff und lässt sich in geliertem Zustand nur noch mit Mühe entfernen. Falls Gummitiere je den Weg in ein Verpackung Tütchen schaffen sollten, vorher leicht mit Stärkemehl bestäuben. Sonst gibt es Gummitiere am Stück..... Für div. Geschmacksrichtungen gibt man zur Flüssigkeit etwas Sirup, (Saft) nicht vergessen dafür weniger Wasser zu geben. Es gibt auch im Reformhaus Aromen und/oder Lebensmittelfarbe, die man Tropfenweise zugeben kann. ..................................................................................... COOKIE EIS Zutaten 500 ml Milch, kalte Vanille - Extrakt 2000 g Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen) 1 Prise Salz 2500 ml Schlagsahne 50 Kekse (Schokokekse), zerkrümelt ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Zubereitung Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. Milch, Vanilleextrakt, Kondensmilch und Salz in einer Schüssel verrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig die Milchmasse untermischen. Abschließend noch vorsichtig die zerkrümelten Schokokekse unterheben (am besten natürlich original amerikanische Cookies). Masse in einer flachen Metallschüssel in die Kühltruhe stellen. Stündlich durchrühren, bis das Eis fest ist. Das dauert mindestens vier Stunden. ..................................................................................... Türkischer Honig: 15 Eiweiß 1250 g Zucker 5 Pack. Vanillinzucker 5 EL Honig 900 g Walnüsse, grob gehackte 20 große Oblaten, rechteckige ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Zubereitung: Die Eiweiße ganz steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen. Den Honig unterrühren. Die Masse in einem Wasserbad erwärmen und so lange rühren, bis sie zäh und fest wird. Nun die Walnüsse zugeben und untermischen. Ein Backblech mit zwei von den Oblaten belegen und die Masse fingerdick aufstreichen. Mit den beiden weiteren Oblaten abdecken. Diese mit einem Brett beschweren, sobald die Masse anfängt fest zu werden. Über Nacht stehen lassen, dann abschließend in fingerbreite Streifen schneiden. ..................................................................................... SCHOKOTRÜFFEL: 50 g Nüsse, gemahlen 25 g Puderzucker 50 g Schokolade (Zartbitter) 125 g Schokolade (Zartbitter) 5 EL Bailey's Irish Cream 150 g Schokolade (Zartbitter) Öl oder Kokosfett, zum Verdünnen ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Zubereitung: Die Nüsse in einer Pfanne rösten, bis das Öl austritt. Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die gerösteten Nüsse mit dem Puderzucker vermengen und etwas abkühlen lassen. Sobald die Mischung nur noch lauwarm ist, die Schokolade dazugeben und alles zu einer zähen Masse verkneten. Die Bitterschokolade schmelzen, die Nougatmasse zugeben und nach und nach Baileys unterrühren. Die Masse evtl. etwas kalt stellen, bis sie formbar wird. Dann daraus kleine Kugeln formen, evtl. nochmals kalt stellen, damit sie fest werden. Die Zartbitterschokolade schmelzen und evtl. mit etwas Öl oder Kokosfett verdünnen. Die Trüffeln in die Schokolade tauchen, gut abtropfen lassen und auf Backpapier oder auf einer glatten Platte fest werden lassen. Evtl. mit weißer Schokolade verzieren. .....................................................................................



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung